Ambulante Wochenbettbetreuung

Geboren wird nicht nur das Kind durch die Mutter, sondern auch die Mutter durch das Kind. Gertrud Von Le Fort

Ich begleite Sie ganz individuell, einfühlsam und fachkompetent ab Geburt bei Ihnen zu Hause und helfe zusätzlich in der Begleitung nach einer Trauma-Geburt (durch Babyheilbad) und in der Trageberatung – falls erwünscht.

 

Bei Ihnen kontrolliere ich :

*Allgemeinzustand, Temperatur, Puls, Blutdruck

*Uterusrückbildung

*Wochenfluss

*Abheilung der Geburtswunden (Entfernen von Klammern / Faden vom Kaiserschnitt)

*Brust und Stillen

*Blasenentleerung und Verdauung

 

Beim Baby  kontrolliere ich:

*Allgemeinzustand, Temperatur, Hautfarbe

*Verhalten

*Trinkverhalten und Gewichtsentwicklung

*Ausscheidungen

*Abheilen des Nabels

*Vorliegen einer Neugeborenengelbsucht

*Blutentnahme für Guthrietest

 

Zusätzlich kann ich Ihnen zeigen:

*das Babybaden

*die Babypflege

*das Baby-Handling

*diverse Beruhigungsmethoden

Neben der medizinischen Betreuung bin ich für Gespräche, Fragen und Beratungen jederzeit für Sie und Ihren Partner da !

Gerne lerne ich Sie vor der Geburt kennen, damit wir gemeinsam Ihre Wochenbettbetreuung besprechen können.

Ein glücklicher Start ins Leben mit Ihrem Baby liegt mir am Herzen ! Ich freue mich auf Sie, Ihren Partner und Ihr Baby !

9 Mars 2013 022.jpg

Kosten:

- Ca. 75% ist von der Krankenkasse (Grundversicherung) bezahlt bis zu 56 Tage nach der Geburt. 

Eine Verordnung ist für die Wochenbettpflege nötig. Sie bekommen sie von Ihrem Arzt (Frauenarzt, Hausarzt).

- Restfinanzierung: durch die Wohngemeinde (im Kanton ZH) übernommen

- Pateintenanteil von CHF 8,- im Tag: viele Wohngemeinde übernehmen diesen Teil. Wenn nicht, werde ich es Ihnen zu Rechnung stellen (neue Pflegefinanzierung)