Massage für Schwangere und im Wochenbett

Schwangerschafts-Massage:​

Schwangere Frauen haben besondere Bedürfnisse. Eine Massage in der Schwangerschaft ist wunderbar…

… um sich verwöhnen zu lassen, aufzutanken und Zeit für sich zu haben, um sich eine Auszeit im Alltag zu schenken…

… um sich wohl zu fühlen, um zu entspannen…

… um sich um das Baby zu kümmern…

… um sich in der «neuen Körpersituation» wohlzufühlen, um die Schwangerschaft sanft zu begleiten, um sich sanft für die Geburt vorzubereiten…

… um kleineres Unwohlsein während der Schwangerschaft zu vermeiden oder zu reduzieren (Rückenschmerzen, Wassereinlagerungen, Nackenverspannungen, Schwangerschaftsstreifen usw.)

Mit einer entspannenden Massage tun Mamas nicht nur sich selbst etwas Gutes. Auch für die Entwicklung des Babys und für die anstehende Geburt hat ein entspannter Körper und innere Harmonie und Ruhe eine enorm positive Wirkung.

 

Wochenbett-Massage:

 

Eine Massage während dem Wochenbett ist wunderbar…

… um sich verwöhnen zu lassen, um sich Erholung und Kraft nach der Geburt zu schenken, um sich ein Auszeit im Mutter/Kind-Alltag zu ermöglichen…

…um sich wohl zu fühlen, um zu entspannen, um sich Achtsamkeit zu schenken…

…um die Regeneration des Körpers, die Rückbildung und die Neufindung zu unterstützen…

… um die besonderen Wochenbett-Beschwerden zu vermeiden/reduzieren (Rücken- und Nackenverspannung lockern, Lockerung der durch die Geburt verspannten Muskulatur)…

… um die Milchbildung durch Stressreduktion zu verbessern, um neue Kräfte zu sammeln, um in Ihre Rolle als Mama hineinzuwachsen.…

(Früh-Wochenbett = 2 Wochen nach der Geburt

Spät-Wochenbett = bis 10 Wochen nach der Geburt)

Sie sind ganz herzlich willkommen! 

Ich biete Ihnen meine Hände für Ihr Wohlbefinden an.

Ich komme gerne zu Ihnen nach Hause und bringe das ganze Material mit.

Erst-Massage: Fr. 130, Dauer: ca. 1,5 Std.

Danach: Fr. 110, Dauer 1 Std.